Den selbst die Meinungs Freiheit kann Freundlich und Höflich geäußert werden.

 

Wichtige Anmerkung von Webseiten Betreiber Alfred Preinfalk. 

 

Kein Mensch hat hier auf dieser Webseite das Recht einen anderen Menschen, mit Worten, so wie auch mit Bildern zu verletzen. Dieses Recht hat niemand auch der Webseiten Betreiber Alfred Preinfalk nicht. Darum Bittet Webseiten Betreiber Alfred Preinfalk alle Webseiten Besucher, Webseiten Nutzer, Webseiten Mitglieder, vor einem Eintrag egal wo auf dieser Webseite, sich die Gästebuch, Forum, Blog, F.A.Q. Kommentar. Kontakt Regeln vorher sehr gut durch zu lesen. Der Webseiten Betreiber Dankt den Webseiten Besuchern, den Webseiten Nutzern, den Webseiten Mitgliedern für Ihre Aufmerksamkeit. Danke.

 

Vorwort. 

 

Vor einem Eintrag in dem  Gästebuch Bereich, Forum Bereich, Blog Bereich, F.A.Q Bereich. Kommentar Bereich. Kontakt Bereich. Immer Bitte die Gästebuch, Forum. Blog. F.A.Q. Kommentar. Kontakt Regeln sehr gut durch lesen. 

 

IMPRESSUM und Offenlegung:

 

§ 5 E-Commerce Gesetz, ÖSTERREICH.

§ 24 Mediengesetz ÖSTERREICH.

§ 25 Mediengesetz ÖSTERREICH:

§ 28 Mediengesetz Medien Rechtliche Verantwortlichkeit. ÖSTERREICH.

§ 29 Mediengesetz Wahrnehmung  Journalistischer Sorgfalt. ÖSTERREICH.

 

Straße.  Hausnummer: Oberaich 59

Postleitzahl.  Wohnort: 4232 Hagenberg

Beschäftigung: Hobby Mäßiger Künstler.  Designer:  Architekt.

Bundesland: Ober Österreich

Land: Österreich

Telefon: +43 7236 8283  (07236-8283)

E-Mail 1: Byzanti@outlook.de

E-Mail 2: naturwissenschaftenprivat@gmail.com

Internet 1: https://www.schreiben-informationen-tipps.com/

Internet 2: https://www.hobbys-leidenschaft.com/

 

 

Geltungsbereich

 

Für die Nutzung des Gästebuch. Forum. Blog. F.A.Q. Kommentar. Kontakt Bereich [NACHFOLGEND. "Gästebuch. Forum. Blog. F.A.Q. Kommentar. Kontakt Bereich" genannt] von Webseiten Betreiber Alfred Preinfalk [NACHFOLGEND: "Alfred Preinfalk" genannt], gelten diese nachfolgenden Bedingungen. Webseiten Besucher, Webseiten Nutzer, Webseiten Mitglieder [NACHFOLGEND: "Webseiten Besucher, Webseiten Nutzer, Webseiten Mitglieder" genannt] Die Kommentare in Text Datei Formaten, Bild Datei Formaten, Text im Bild Format, Video-Ton Datei Formaten, in diesen Beiden Hobby Mäßigen Webseiten [NACHFOLGEND: " Beiden Hobby Mäßigen Webseiten" genannt] dürfen keine Text, Bild, Video-Ton, Informationen enthalten, die gegen die Gästebuch Regeln, Forum Regeln, Blog Regeln, F.A.Q. Regeln, Kommentar Regeln, Kontakt Regeln verstoßen [NACHFOLGEND: "Gästebuch Regeln. Forum Regeln. Blog Regeln. F.A.Q. Regeln. Kommentar Regeln. Kontakt Regeln" genannt] enthalten.

 

 

Meinungs Freiheit, Meinungs Freiheit Verstöße

 

Jeder Webseiten Besucher-Besucherin, jeder Webseiten Nutzer-Nutzerin, jedes Webseiten Mitglied hat das Recht, seine, ihre Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern, und auch zu verbreiten. Sich auch aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert selber zu unterrichten. Diese Rechte finden ihre Schranken in den Vorschriften der allgemeinen Gesetze. In den Geltenden Gesetzlichen Bestimmungen zum Schutze der Jugend, und in dem Recht der persönlichen Ehre. Kunst und Wissenschaft, Forschung und Lehre sind frei. Die Freiheit der Lehre, entbindet nicht von der Treue zur Verfassung. Dem Webseiten Betreiber Alfred Preinfalk von den Beiden Hobby Mäßigen Webseiten, ist die Meinungs Freiheit sehr wichtig. Es wird daher alles Technische und Organisatorisches Mögliches Unternommen um Ehrverletzende, und Strafrechtlich Relevante Inhalte in Beiden Hobby Mäßigen Webseiten zu unterbinden. 

 

Unterbinden von Meinungs Freiheit Verstößen

 

Die Einträge im Gästebuch. Forum. Blog. F.A.Q. Kommentar. Kontakt Bereich in Beiden Hobby Mäßigen Webseiten, werden:

 

Mit Hilfe der Moderier Funktion auf Ehrverletzende, und Strafrechtlich Relevante Inhalte überprüft. Sollten Einträge Ehrverletzende, und Strafrechtlich Relevante Inhalte enthalten, wird der Kommentar nicht Manuell Freigeschaltet. In besonders schweren Fällen von Ehrverletzenden, und Strafrechtlich Relevanten Inhalten, werden die Beiden Hobby Mäßigen Webseiten mit einem Screenshot als Beweis gesichert, und umgehend den zuständigen Behörden übergeben. 

 

Mit Hilfe der von Jimdo <no-reply@jimdo.de> gesendeten E-Mail, an den Webseiten Betreiber Alfred Preinfalk, kann der Betreiber Alfred Preinfalk von den Beiden Hobby Mäßigen Webseiten diese ebenfalls auf Ehrverletzende, Strafrechtlich Relevante Inhalte hin überprüfen.

 

Wenn mit Hilfe der Moderier Funktion keine Ehrverletzenden, und Strafrechtlich Relevanten Inhalte in den Gästebuch. Forum. Blog. F.A.Q. Kommentar. Kontakt Bereichen, so wie auch in den E-Mail Nachrichten enthalten sind, wird der Kommentar umgehend Manuell Freigeschaltet.

 

Verpflichtungen von Webseiten Betreiber Alfred Preinfalk und den Webseiten Besuchern Webseiten Nutzern, Webseiten Mitgliedern bei Meinungs Freiheit Verstößen.

 

Webseiten Betreiber Alfred Preinfalk hat die Verpflichtung bei Schwerwiegenden Meinungs Freiheit Verstößen umgehend die zuständigen Behörden zu Informieren, wenn Ehrverletzende, Strafrechtlich Relevante Inhalte Dritte betreffen. Bei Ehrverletzenden, Strafrechtlichen Relevanten Inhalten die an den Webseiten Betreiber Alfred Preinfalk gerichtet sind, werden ebenfalls umgehend die zuständigen Behörden Informiert. Bei nicht so Ehrverletzenden, Strafrechtlichen Relevanten Inhalten wie Mündlich Schriftliche Entgleisungen die an den Webseiten Betreiber Alfred Preinfalk gerichtet sind, sieht Webseiten Betreiber Alfred Preinfalk von einer möglichen Anzeige ab, wenn umgehend nach dieser Mündlichen Schriftlichen Entgleisung eine sofortige Entschuldigung folgt. 

 

Verpflichtung von den Webseiten Besuchen Webseiten Nutzern, Webseiten Mitgliedern. Bei Meinungs Freiheit Verstößen gegen den Webseiten Betreiber Alfred Preinfalk.

 

Die Webseiten Besucher, Webseiten Nutzer, Webseiten Mitglieder haben die Verpflichtung dem Webseiten Betreiber Alfred Preinfalk umgehend Ehrverletzende, Strafrechtliche Relevante Inhalte, die an den Webseiten Betreiber Alfred Preinfalk Persönlich gerichtet sind zu melden. Wenn diese Ehrverletzenden, Strafrechtlichen Relevanten Inhalte durch Dritte an die Webseiten Besucher, Webseiten Nutzer, Webseiten Mitglieder selber übermittelt worden sind. Bei Schwerwiegenden Ehrverletzenden, Strafrechtlichen Relevanten Inhalten würde das einer Unterlassung, der Hilfeleistung gleichkommen. 

 

DIE  LINKS  ZU UNTERLASSUNG, HILFELEISTUNG

 

 [[  § 95 StGB Unterlassung der Hilfeleistung. StGB - Strafgesetzbuch  Österreich. Link  ]]

 

 [[  § 13 Begehen durch Unterlassen. Strafgesetzbuch (StGB) Deutschland. Link  ]]

 

Verpflichtungen von Webseiten Betreiber Alfred Preinfalk gegenüber den Webseiten Besuchern Webseiten Nutzern, Webseiten Mitgliedern 

 

Der Webseiten Betreiber Alfred Preinfalk hat gegenüber den Webseiten Besuchern Webseiten Nutzern, Webseiten Mitgliedern ebenfalls die Verpflichtung, diese umgehend zu Informieren. Wenn durch einzelne Webseiten Besucher, Webseiten Nutzer, Webseiten Mitglieder Ehrverletzende, Strafrechtliche Relevante Inhalte an Dritte weitergeleitet werden würden so wie auch im Umgekehrten Sinn.

 

Freundlichkeit. Höflichkeit. Respekt anderen Menschen gegenüber.

 

 

Der Webseiten Betreiber Alfred Preinfalk ist stehts bemüht anderen Mitmenschen gegenüber Freundlich, Höflich zu bleiben. Eine respektvolle Konversation über die Gästebuch. Forum. Blog. F.A.Q. Kommentar. Kontakt Bereiche mit den Webseiten Besuchern Webseiten Nutzern, Webseiten Mitgliedern zu führen. Zwecks des gegenseitigen Respekts sollten auch die Webseiten Besucher, Webseiten Nutzer, Webseiten Mitglieder dem Webseiten Betreiber Alfred Preinfalk den gleichen Respekt entgegen bringen. Die Kündigung eines Webseiten Mitgliedes ist sind Ausschlaggebend.

 

Die Benutzung. Der Vertrag.  der Gästebuch Bereiche, Forum Bereiche, Blog Bereiche, F.A.Q Bereiche. Kommentar Bereiche. Kontakt Bereiche.

 

Die Benutzung der Gästebuch Bereiche, Forum Bereiche, Blog Bereiche, F.A.Q Bereiche. Kommentar Bereiche. Kontakt Bereiche. ist völlig Kostenlos. Es entsteht zwischen dem Webseiten Betreiber Alfred Preinfalk und der Webseiten Besucher, Webseiten Nutzer, Webseiten Mitglieder kein Bindender Vertrag, sondern eine völlig Kostenlose Möglichkeit sich in den Gästebuch Bereichen, Forum Bereichen, Blog Bereichen, F.A.Q Bereichen. Kommentar Bereichen. Kontakt Bereichen, in den Beiden Webseiten über Hobbys, Leidenschaften, Geschichten zu unterhalten.

 

Rechtlichen Anspruch auf einen Kommentar und Mitgliedschaft auf den Webseiten, von Webseiten Betreiber Alfred Preinfalk.

 

§ 9a. Webseiten Besucher und  Webseiten Nutzer haben keinerlei Rechtlichen Anspruch auf eine Mitgliedschaft in diesen beiden Webseiten, von Webseiten Betreiber Alfred Preinfalk. Der Webseiten Betreiber Alfred Preinfalk nimmt sich das Recht selber zu bestimmen, welchen Webseiten Besucher oder Webseiten Nutzer, Webseiten Betreiber Alfred Preinfalk als Mitglied in die Beiden Webseiten aufnimmt. 

 

Webseiten Besucher, Webseiten Nutzer, Webseiten Mitglieder haben keinerlei Rechtlichen Anspruch für eine Veröffentlichung eines Kommentars in den Gästebuch Bereichen, Forum Bereichen, Blog Bereichen, F.A.Q Bereichen. Kommentar Bereichen. Kontakt Bereichen. auf diesen beiden Webseiten von Webseiten Betreiber Alfred Preinfalk.

 

Kündigung von Webseiten Mitglieder

 

Der Webseiten Betreiber Alfred Preinfalk kann Webseiten Mitglieder ohne die Angabe einer Begründung, die Mitgliedschaft auf den Beiden Webseiten Kündigen. Der Webseiten Betreiber Alfred Preinfalk zieht es allerdings vor Gründe zu nennen. Gründe für eine Mitgliedschaft Kündigung wäre ein Verstoß gegen die Gästebuch Regeln. Forum Regeln. Blog Regeln. F.A.Q. Regeln. Kommentar Regeln. Kontakt Regeln. Diese Gästebuch Regeln. Forum Regeln. Blog Regeln. F.A.Q. Regeln. Kommentar Regeln. Kontakt Regeln müssen eingehalten werden. Vor allem ein Verstoß gegen die Menschlichkeit.

 

Schlusswort

 

Der Webseiten Betreiber Alfred Preinfalk dankt den Webseiten Besucher, Webseiten Nutzer und den Zukünftigen Webseiten Mitgliedern. Danke für das lesen dieser sehr Umfangreichen Gästebuch. Forum. Blog. F.A.Q. Kommentar. Kontakt Nutzungsbedingungen. Danke sehr.

 

Die Meinungsfreiheit gehört weltweit zu den wichtigsten Grundrechten. Besonders hochgehalten wird sie im anglikanischen Sprachraum. In Österreich bestimmt Artikel 13 des Staatsgrundgesetzes, das aus dem Jahr 1867 stammt, dass jedermann das Recht hat, durch Wort, Schrift, Druck oder durch bildliche Darstellung seine Meinung innerhalb der gesetzlichen Schranken frei zu äußern. Daneben bestimmt auch Artikel 10 der Europäischen Menschenrechtskonvention:

 

(1) Jeder hat Anspruch auf freie Meinungsäußerung. Dieses Recht schließt die Freiheit der Meinung und die Freiheit zum Empfang und zur Mitteilung von Nachrichten oder Ideen ohne Eingriff öffentlicher Behörden und ohne Rücksicht auf Landesgrenzen ein. Dieser Artikel schließt nicht aus, das die Staaten Rundfunk-, Lichtspiel- oder Fernsehunternehmen einem Genehmigungsverfahren unterwerfen.

 

(2) Da die Ausübung dieser Freiheiten Pflichten und Verantwortung mit sich bringt, kann sie bestimmten, vom Gesetz vorgesehenen Formvorschriften, Bedingungen, Einschränkungen oder Strafdrohungen unterworfen werden, wie sie im Gesetz vorgeschrieben und in einer demokratischen Gesellschaft im Interesse der nationalen Sicherheit, der Aufrechterhaltung der Ordnung und der Verbrechensverhütung, des Schutzes der Gesundheit und der Moral, des Schutzes des guten Rufes oder der Rechte anderer, um die Verbreitung von vertraulichen Nachrichten zu verhindern oder das Ansehen und die Unparteilichkeit der Rechtsprechung zu gewährleisten, unentbehrlich sind.

 

Art. 13 StGG

...Jedermann hat das Recht, durch Wort, Schrift, Druck oder durch bildliche Darstellung seine Meinung innerhalb der gesetzlichen Schranken frei zu äußern.Die Presse darf weder unter Censur gestellt, noch durch das Concessions-System beschränkt...

 

 

DEUTSCHLAND

 

Artikel 5 des Grundgesetz 

 

(1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt. 

 

(2) Diese Rechte finden ihre Schranken in den Vorschriften der allgemeinen Gesetze, den gesetzlichen Bestimmungen zum Schutze der Jugend und in dem Recht der persönlichen Ehre. 

 

(3) Kunst und Wissenschaft, Forschung und Lehre sind frei. Die Freiheit der Lehre entbindet nicht von der Treue zur Verfassung.